Hier ein Überblick über unsere traditionellen Höhepunkte in der Passions- und Osterzeit:

Gründonnerstag

Zusammen mit der Ev.-methodistischen Gemeinde erinnern wir uns an das letzte Abendmahl, das Jesus vor seiner Verhaftung zusammen mit seinen Jüngern eingenommen hat.

Karfreitag

Geistliche Abendmusik mit dem Ökumenischen Chor, Gesangssolisten und dem Lorsbacher Kantatenorchester.

Osternacht

In der Osternacht erleben wir den Übergang vom Dunkel ins Licht in ganz besonders intensiver Weise. Der meditative Gottesdienst beginnt im Düstern und ohne Musik. Nach und nach wird die Kirche dann von Kerzen erhellt: das Osterlicht (und auch das Tageslicht) bricht durch als Symbol für das neue Leben, das der Auferstandene schenkt.

Anschließend frühstücken wir zusammen im Gemeindehaus.

"Klug ist, wer im Sommer einen Vorrat anlegt." (Sprüche 10,5)

 

Wir wünschen Ihnen einen Sommer, der so viel Gutes bereithält, dass Sie sich einen kleinen Vorrat davon anlegen können.