Die Evangelische Kirche in Hofheim-Lorsbach

Schon im 13. Jahrhundert war in Lorsbach eine kleine Kapelle errichtet worden. Die Lorsbacher Kapelle hieß »Ad sanctam Mariam« (Zur heiligen Maria). Sie befand sich an derselben Stelle wie die heutige Kirche.

 

1445 wurde Lorsbach die Mutterkirche des Kirchspiels Lorsbach-Langenhain.

 

1525 wurde Lorsbach protestantisch

 

1550 wurde die Kapelle abgerissen und 1551 eine neue an gleicher Stelle erbaut.

Mitte des 18. Jahrhunderts war die Kapelle baufällig geworden und musste eingerissen werden. Die heute noch unter der Marienfigur liegende alte Fensterbank lässt den Schluss zu, dass die damalige Kirche sehr klein gewesen sein muss.

 

1768 wurde am 16. Juni der Grundstein für die neue Kirche an der Stelle des Vorgängerbaus gelegt.

 

1771 wurde die Kanzel angefertigt.

 

1780 konnte der Rohbau fertiggestellt werden (s. Deckeninschrift).

 

1792 bekam die Kirche ihre erste Orgel.

 

1864 bis 1887 war Pfarrer Adolph Best zuständig für Lorsbach und Langenhain. Sein Marmorgrabstein mit der aufgeschlagenen Bibel ist vor dem Kircheneingang zu sehen.

 

1912 wurde die heute noch in Gebrauch befindliche und gerade renovierte Weigle-Orgel eingebaut.

 

1957 wurde der durch einen Blitzschlag beschädigte Turm repariert, die Kirche renoviert und der Chorraum neu gestaltet

 

1967 bis 1969 erbaute man in der Amtszeit von Pfarrer Freiherr von Streit das Gemeindehaus

 

1978 machten großzügige Spenden von Gemeindemitgliedern die Anschaffung eines neuen Altars, eines Taufsteins mit Bronzeeinsatz und Abdeckung so¬wie eines Lesepultes aus rotem Sandstein möglich.

 

2005 übernimmt mit Pfarrerin Kerstin Krause als erste Frau dieses Amt.

Sie ist die 48. Pfarrperson seit Bestehen der Evangelischen Kirchengemeinde Lorsbach.

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am Buß- und Bettag (22.11.) um 19 Uhr

Lorsbacher Musikerinnen und (ein) Musiker spielen

ein Benefizkonzert

am Sonntag, 26.11.

Weitere Info hier.

Den neuen Gemeinde-brief (Ausgabe ab Dezember) jetzt schon online lesen? Hier geht's...